Davos Monstein - Wiesen Bahnhof – Filisur ca. 3 Std.

 

200.jpg

Anreise mit dem Auto

bis nach Filisur. Da parkieren und mit der Bahn nach Davos Monstein weiterreisen.

 

Anreise mit der Bahn

bis nach Davos Monstein

 

Den Fahrplan finden sie unter: www.sbb.ch

 

Wir starten unsere Wanderung am Bahnhof Davos Monstein (1346m). Beim Restaurant Schmelzboden (1340m) kommen wir auf die Alte Zügenstrasse, auf der noch bis 1974 Autos nach Davos fuhren. Die Strasse wurde 1872 gebaut. Was die zu dieser Zeit geleistet haben……da kann man heutzutage darüber nur staunen. Tunnels, Brücken, Trockenmauern wechseln sich nur so ab. Als ich die Wanderung machte, durchwanderte ich Anfangs Juni sogar einen Lawinenkegel. Diese Bilder sind in diesem Teilstück entstanden.

 

P1010046.JPG

P1010047.JPG

P1010049.JPG

 

P1010052.JPG

P1010053.JPG

P1010055.JPG

 

In dieser Schlucht wurde 1903 auch die Bahn erbaut, die sich in vielen Tunnels verborgen hält. Bis Punkt 1236 wandern wir mehr oder weniger am Fluss Landwasser entlang. Auf halbem Weg gibt es eine Grillstelle. Da beginnt nun eine leichte Steigung bis nach Bärentritt. Da verlassen wir links abbiegend den breiten Weg. Ein kurzes Stück geht es runter und wir überqueren einen schäumenden Bergbach. Unter uns sehen wir ein kurzes Stück die Bahnlinie. Zuerst fast flach dann geht es runter am Hang entlang zur Bahnstation Wiesen (1197m) . Wer möchte kann sich beim Statiönli-Kiosk verpflegen oder einfach nur etwas trinken. Scharf links geht es weiter, die Bahnlinie überschreiten und dann geht es rechts weiter. Wir nehmen da den oberen Weg direkt an der Bahnschiene entlang.

 

Bald stehen wir auf dem Wiesenviadukt. Ein imposantes Bauwerk. Der Blick in die Tiefe ist gigantisch. Für ein kurzes Stück steigt der Weg nun an. Bald wird es mehr oder weniger flach.

wiesen viadukt.jpg

P1010065.JPG

 

Im Wald geht es nun weiter. Im Juni kann man da den geschützten Frauenschuh (einheimische Orchideenart) bewundern.

P1010074.JPG

 

 

P1010076.JPG

 

P1010077.JPG

 

P1010082.JPG

 

Der Weg wird nun immer breiter. Bei Schönboden (1204m) gibt es eine schöne Grillstelle. Ein Stück geht es nun auf dem Asphaltweg weiter. Beim Punkt 1143m zweigen wir links ab und über einen Wiesenweg stechen wir direkt zum Bahnhof Filisur (1080m) runter.

 

Wanderschuhe sind immer gut.

Regenschutz, zu Trinken und ein Picknick sollten immer im Rucksack sein.

 

Die Wanderroute ist proportional gezeichnet.

Die Wanderung finden sie auf folgenden Landeskarten: 1:50'000 Bergün Nr. 258 oder 1:25'000 Scalettapass Nr. 1217 und Filisur Nr. 1216. Sie können sie bestellen unter: http://www.swisstopo.ch

 

50.jpg

 

zurück