Biel – Twann – La Neuveville ca. 4 Std.

 

Anreise

mit dem Auto bis nach Biel.

Heimreise von La Neuveville mit Bahn oder Schiff zurück nach Biel.

 

Anreise

mit der Bahn bis nach Biel

Heimreise von La Neuveville je nach Wunsch

 

Den Fahrplan für die Bahn finden sie unter: www.sbb.ch

und für das Schiff unter: http://www.bielersee.ch/

 

 

Wir starten unsere Wanderung beim Bahnhof Biel. Zuerst geht es zum Schüss-Kanal. Den überqueren wir, zweigen links ab, laufen unter der Bahn durch, ein kurzes Stück dem Kanal entlang. Bei der nächsten Kreuzung zweigen wir rechts ab. So kommen wir in die Neuenburgerstrasse. Da haben wir auch schon einen herrlichen Blick auf den Bielersee.

 

Noch ein kurzes Stück und wir verlassen rechts diese Strasse. Dieser Weg steigt nun an und wir gelangen in den Wald. Bald geht es wieder etwas runter und  haben wir wieder freie Sicht auf den See und den ersten Rebbergen. Etwas oberhalb vom Dorf  Vingelz zweigen wir wieder rechts ab und wandern nun durch dir obersten Häuserreihen in der gleichen Richtung weiter. Wir wandern in etwa 50 - 100m über dem See mehr oder weniger gleichmässig weiter. Einmal im Wald, einmal in den Rebbergen  geht es weiter.

 

So gelangen wir nach Twann. Ein wunderschönes

 altes Winzerdorf. Wer möchte kann sich da in einem der Restaurants gut verpflegen, oder sogar die Wanderung abschliessen. Mit Bahn oder per Schiff ist Biel gut erreichbar.

 

Wir sind aber weitergewandert. Ab Twann haben wir den Pilgerweg genommen bis zur Kirche Ligerz. Der Einstieg in Klein – Twann ist gut gekennzeichnet. http://www.mediatime.ch/stadt/seeland/wandern/wapi01.htm Der Twannbach ist bald überquert. Immer in der gleichen Richtung gehrt es weiter.

 

Nun schmiegen sich Rebberg um Rebberg an den See. Da wächst manch edler Tropfen. Nach der Kirche Ligerz haben wir auch den Pilgerweg wieder verlassen

 

Mehr oder weniger immer auf gleicher Höhe wandern wir gleichmässig Richtung La Neuveville. Ein wunderschönes Wizerstättchen erwartet uns. Die St.Petersinsel grüsst uns aus dem See.

 

In La Neuveville gibt es sicher ein Restaurant um den Tag ausklingen zu lassen. Bald ist auch der Bahnhof (433m) erreicht. Wer aber möchte, kann den Tag mit einer Schifffahrt abschliessen.

 

Regenschutz, zu Trinken und ein Picknick sollten immer im Rucksack sein.

 

Die Wanderroute ist proportional gezeichnet.

Die Wanderung finden sie auf folgenden Landeskarten: 1:50'000 Vallon de St - Imer Nr. 232 oder 1:25'000 Chasseral Nr. 1125 und Bielersee Nr. 1145. Sie können sie bestellen unter: http://www.swisstopo.ch

 

 

zurück