FallerenRötiWeissensteinFalleren ca. 5 Std.

weissenstein1

Anreise

mit dem Auto bis Falleren (Rüttenen) und da parkieren.

 

Anreise

mit der Bahn bis Solothurn, da auf den Bus umsteigen und damit bis zur Haltestelle Rüttenen oder Brüggmoos fahren.

 

Den Fahrplan finden sie unter: www.sbb.ch

 

Wir starten in Falleren (554m). Über Oberrütten (605m) steigen wir dem Vorderberg zu Leibe. Der Bergflanke entlang gelangen wir bald einmal auf den Grat. Die Rundsicht wird immer atemberaubender. Wir stehen auf dem Balmfluechöpfli (1290m) und geniessen den Blick ins Mittelland und zur Alpenkette. Nach einem kleinen Abstieg durchqueren wir die Mulde der Nesselbodenröti (1223m).

Jetzt steigt der Weg wieder. Auf der Gewölberippe gelangen wir zur Röti (1395m) hinauf. Da stehen wir nun auf einem hervorragenden Aussichtspunkt der ersten Jurakette, am Rande eines gewaltigen Kalkgewölbes. Bei guter Fernsicht reicht der Blick vom Säntis über die Berner Alpen bis zum Mont Blanc, ins Mittelland und auf den Solothurner- und Berner-Jura. Gegen Osten fällt die Röti steil ab zum Balmberg. Wie hier auf diesem Bild zu sehen. Am Ende der Kette ist das Höllchöpfli zu erkennen. Wir kehren nun diesem Chöpfli den Rücken zu und wandern weiter, leicht absteigend zum Weissenstein (1284m).

 

Roeti

Da sollte man die Aussichtswarte nicht verpassen, denn der Blick in die Runde ist einmalig. Der Bieler- und Murtensee, das ganze Mittelland und die Alpenkette vom Säntis bis zum Mont-Blanc, all das kann man bei gutem Wetter bewundern. Nun genug vom Augenfutter. Der Magen kann man im Restaurant (http://www.weissenstein.ch ) füttern, aber ein Picknick in der freien Natur ist immer noch einem Restaurantbesuch vor zu ziehen. Nun geht’s nur noch runter. Über den Nesselboden (1057m) erreichen wir wieder Falleren, wo das Auto oder der Bus wartet. Müde, aber von dem herrlichen Tag beschenkt, geht’s zurück nach Hause.

 

Die Wanderung sollte nur mit Wanderschuhen gemacht werden, genug zu trinken und eine Jacke gehören selbstverständlich in den Rucksack.

 

Die Wanderroute ist proportional gezeichnet.

Die Wanderung finden sie auf folgenden Landeskarten: 1:50'000 Solothurn Nr.233 und Delémont Nr. 223 oder 1:25'000 Solothurn Nr. 1127 und Balsthal Nr. 1107 . Sie können sie bestellen unter: http://www.swisstopo.ch

 

weissenstein

 

zurück