Trin PorclisTamins – Muris Halden – Felsberg – Chur ca. 4 ½ Std.

 

200.jpg

Anreise mit dem Auto

bis nach Chur, weiterreise mit dem Regio Postauto nach Trin Porclis

 

Anreise mit der Bahn und Bus

bis Trin Porclis

 

Den Fahrplan finden sie unter: www.sbb.ch

 

Ich habe diese Wanderung mitte März gemacht.

 

Wir starten unsere Wanderung bei der Postautostelle Trin Porclis (868m). Nun geht es zuerst runter nach Trin Digg (814m).

P1010057.JPG

 

Da kommt auch bald der Wegweiser, wo uns nach Tamins weisst. Zuerst geht es für ein kurzes Stück flach und dann geht es auf einem Wiesenweg mal runter. Für ein kurzes Stück geht es dem Fahrweg entlang und schon können wir wieder links abbiegen. Zuerst über Wiesen, später im Wald geht es gemütlich leicht runter weiter. Eine kurze Steigung haben wir kaum bemerkt.

 

Dreibündenstein

P1010059.JPG

Piz Riein

P1010061.JPG

Bonaduz, im Hintergrund das Muttnerhorn

P1010062.JPG

 

Nun geht es mehr oder weniger über Wiesen auf einem gut markierten Weg leicht runter weiter. So gelangen wir auf die Fahrstrasse nach Tamins.

 

Der folgen wir nun bis mitten ins Dorf (662m). Nun wandern wir auf Asphaltstrasse Richtung Kunkelpass hoch. Bald wird es wieder flacher. Etwas weiter oben bei Punkt 773m zweigen wir rechts ab.

P1010063.JPG

 

Auf einem schönen Naturweg geht es nun fast flach weiter nach Benis Boden. Grosse alte Eichen und Buchen säumen den Weg. Nun steigt der Weg wieder leicht an. Bald erreichen wir den nächsten Wegweiser Bei Muris Halden

P1010064.JPG

 

P1010065.JPG

Da zweigen wir nun ab und nun geht’s zünftig runter. Unter uns sehen wir Domat Ems und im Hintergrund ist ein Teil von Chur sichtbar.

 

Bei Nässe ist dieses Stück glitschig vom Laub und Gras. Das Kraftwerk Reichenau und im Hintergrund sehen wir die Ems Chemie.

 

Bald wird es wieder flacher und es geht gemütlich im Wald weiter.

P1010066.JPG

 

Bald gelangen wir auf den Fahrradweg. Dem folgen wir ein kurzes Stück, zweigen aber bald rechts ab und wandern an den Rhein. Da haben wir einen wunderbaren Blick nach Domat Ems

P1010069.JPG

 

Der Weg führt nun meistens am Fluss entlang. Felsberg (570m) lassen wir links liegen. Am Ende des Dorfes hat es ein Restaurant, wer möchte kann sich da Stärken.

P1010070.JPG

 

P1010072.JPG

 Blick Rhein aufwärts.

 

Wir sind gerade weiter gewandert. Nach einem Stück kommt eine Brücke, die überschreiten wir nun und stehen auf dem Waffenplatz Rossboden von Chur (564m). Nach einem Stück zweigen wir links ab und gerade wie eine Schnur geht es nun weiter.

 

Rhein abwärts

 

P1010073.JPG

 

Da kommen wir dann an die Fahrstrasse. Der folgen wir nun bis zum Kreisel. Wir zweigen links ab und folgen der Ringstrasse. Überqueren nun die Plessur und zweigen danach rechts ab. Wir wanden nun auf der Unteren Plessurstrasse weiter. Da das eine Quartirstrasse ist, hat es kaum Verkehr. Vor den Bahnlinien zweigen wir nun links ab und wandern nun immer in gleicher Richtung dem Bahnhof entgegen. Der ist nun bald erreicht. 

 

Diese Wanderung kann auch sehr gut mit Kindern gemacht werden.

 

Wanderschuhe sind immer gut.

Regenschutz, zu Trinken und ein Picknick sollten immer im Rucksack sein.

 

Die Wanderroute ist proportional gezeichnet.

Die Wanderung finden sie auf folgenden Landeskarten: 1:50'000 Sardona Nr.247 oder 1:25'000 Reichenau Nr. 1195. Sie können sie bestellen unter: http://www.swisstopo.ch

 

50.jpg

zurück