Filisur – Schönboden – Wiesen Station – Landwasserviadukt – Filisur ca. 4 Std.

 

200.jpg

Anreise mit dem Auto

bis nach Filisur

 

Anreise mit der Bahn

bis nach Filisur

 

Den Fahrplan finden sie unter: www.sbb.ch

 

Wir starten unsere Rundwanderung beim Bahnhof Filisur (1080m). Nach der Bahnunterführung steigen wir links die Treppe hoch, wandern zwischen den Häusern durch und stehen wieder vor einem Wegweiser. Da steht auch Wiesen Station angeschrieben. Diesem folgen wir nun. Zuerst steigt es recht zünftig an. Die Wiese ist schnell bestiegen und schon stehen wir auf der Fahrstrasse. Dabei können wir auf Filisur zurück blicken.

P1010025.JPG

 

Leicht steigend folgen wir nun diesem Weg. Bald wandern wir auf Naturweg. Da habe ich nochmals zurück geblickt. Leider verdeckten Nebelschwaden die weitere Umgebung.

 

p1010029.jpg

 

Bei Schönboden (1204m) hat es einen schönen Grillplatz.Nun geht es fast flach weiter. Einmal leicht runter, wieder eine leichte Steigung, so wird es einem nicht langweilig. Dieser Abschnitt ist im Wald.

 

An Lichtungen heisst es die Augen öffnen, den Anfangs bis mitte Juni kann da der Frauenschuh bewundert werden. Diese Orchideenart ist bei uns streng geschützt.

p1010030.JPG

 

P1010033.JPG

Kurz vor dem Wiesnerviadukt geht es runter zum Viadukt. Das begehen wir nun und schauen über 80m in die Tiefe bis zum Fluss. Welch Bauwerk. Die Station Wiesen (1197m) ist nun bald erreicht.

P1010034.JPG

 

P1010035.JPG

Wer möchte kann sich da im Restaurant verpflegen. Unser Wanderweg zweigt vor dem Bahnübergang rechts ab. Es geht nun leicht runter und wir wandern nun unter dem Viadukt durch. Nun geht es im Wald immer leicht runter. Lichtungen geben uns den Blick frei in die nähere Umgebung.

P1010036.JPG

 

P1010041.JPG

Einmal am Fluss unten angelangt folgt nun ein stetes auf und ab etwas oberhalb der Flusses Landwasser. Das Rauschen ist nicht zu überhören. Den Wegweiser Ziegelboden ignorieren wir. Wir steigen rechts für ein kurzes Stück wieder hoch. Bald geht es an den Fluss runter. Da hat es Platz um eine Rast einzulegen.

 Wir überqueren da das Gewässer und folgen dem, auf einem breiten Naturweg.

P1010044.JPG

 

Vor unseren Augen erscheint das Landwasserviadukt. Es ist schon eindrücklich darunter zu stehen und in der Höhe die Züge der RHB darüber fahren zu sehen. Das Viadukt sieht man auch im Fernsehen  auf SF1. Im Sommer 2009 war es sogar eingepackt wegen Renovationsarbeiten.

 

P1010047.JPG

P1010049.JPG

P1010057.JPG

 

Nun wandern wir wieder auf der anderen Seite vom Fluss weiter. Bei Punkt 991m überqueren wir den Schmittnerbach und gelangen so zu Punkt 974m. da überqueren wir zum letztemal das Landwasser und steigen nun dem Hang entlang leicht hoch.

 

P1010058.JPG

Zum Abschied noch ein letzter Blick das Tal hinaus erhaschen.

Bald einmal taucht Filisur wieder vor unseren Augen auf.

So gelangen wir in die Fahrstrasse. Da ist der Bahnhof auch nicht mehr weit entfernt. Im Restaurant kann man sich noch verpflegen, bevor man sich auf die Heimreise begibt.

P1010059.JPG

 

Diese Wanderung kann auch sehr gut mit Kindern gemacht werden.

Wanderschuhe sind immer gut.

Regenschutz, zu Trinken und ein Picknick sollten immer im Rucksack sein.

 

Die Wanderroute ist proportional gezeichnet.

Die Wanderung finden sie auf folgenden Landeskarten: 1:50'000 Bergün Nr. 258 oder 1:25'000 Filisur Nr. 1216. Sie können sie bestellen unter: http://www.swisstopo.ch

 

50.jpg

 

zurück