Gfell 趲nli 赦ttegg ⯴en 㴥g ca. 5 Std.

 

h⮬i200

Anreise mit dem Auto

bis Steg, da das Auto parkieren, mit der Bahn bis Bauma, ins Postauto umsteigen und bis Sternenberg/Gfell

damit fahren.

Nach der Wanderung steht das Auto schon parat.

 

Anreise mit der Bahn

bis Bauma und da ins Postauto umsteigen um nach Sternenberg/Gfell zu gelangen. Heimreise vom Bahnhof Steg weg.

 

Den Fahrplan finden sie unter: www.sbb.ch

 

In Gfell einem kleinen Bauerndorf (Foto) starten wir unsere Wanderung. Ein kurzes St렧eht es an der Strasse entlang Richtung Fischingen. Der Weg zweigt aber bald rechts ab.

Gfell

 

Immer steigend geht es meistens im Wald auf das H⮬i (1133m). Das Bergrestaurant l䤴 zu einer kurzen Rast ein.

 

http://www.berggasthaus-hoernli.ch/ mit

P1010062

Blick ins Fischental, links mit Bachtel,

P1010059

Richtung Roten und

P1010060

zur렮ach Bauma.

P1010061

 

Ein kurzes St덊steigen wir auf dem gleichen Weg hinunter. Zweigen dann rechts ab nach Silberb젨985m). Nun geht es flach 岠Alpweiden Richtung Ergeten. Aufgepasst, die Abzweigung zur Storchenegg 赦tegg nicht verpassen. Der Blick schweift immer wieder in die wunderschUmgebung. Wer Hunger oder Durst hat, kann sich auf der Huftegg (953m) verpflegen.

 

Idaburg

idaburg

M첼ti

P1010007

der Blick zur덊 zum H⮬i

P1010008

 

Wir wandern ein kurzes St렮ach rechts der Passstrasse entlang und biegen dann links in den Toggenburger - H襮weg ein. Es geht flach weiter durch den schatten spendenden k쥮 Wald. Nach dem Ĭpli (955m) steigt der Weg wieder an. Auf dem h㨳ten Punkt unserer Wanderung, bevor der Weg wieder im Wald verschwindet kn wir diese Rundsicht in das T㳴al geniessen.

 

roten

 

Wir wandern etwas unterhalb dem Roten (1148m) durch. Nun verlassen wir wieder den Toggenburger - H襮weg und biegen쯳pan>rechts ab. Steigen dann 岠R鷩s, Brustel (879m) und Vorderegg nach Steg hinunter. Immer wieder kn wir einen Blick auf das H⮬i werfen. Ist das nicht schfast den ganzen Weg noch einmal vor Augen zu haben?꼯span>In Steg kn wir nur noch ins Auto steigen, oder mit der Bahn nach Hause fahren.

Die Wege sind gut und niergens gef䨲lich. Aber an die F㥠geh⥮ einfach Wanderschuhe. Ein Picknick und genug zu Trinken sollten im Rucksack nicht fehlen.

Diese Wanderung kann auch mit Kindern gemacht werden

 

Die Wanderroute ist proportional gezeichnet.

Die Wanderung finden sie auf folgenden Landeskarten: 1:50'000 Rapperswil Nr.226 oder 1:25'000 H⮬i Nr. 1093. Sie kn sie bestellen unter: http://www.swisstopo.ch

 

h⮬i

 

zur뼯span>

coach outlet online coach bags cheap coach outlet coach bags outlet store coach handbags outlet store coach outlet coach bags outlet coach factory outlet store coach bags outlet coach handbag outle coach outlet online