Lac des Dix (Staumauer) – La Barma – Col des Roux – Cab de PralleuriStaumauer ca. 4 Std.

 

200

Anreise

mit dem Auto bis nach Dixence, Le Chargeur

 

Anreise

mit der Bahn bis nach Sion und da in den Bus nach Dixence, Le Chargeur umsteigen.

 

Den fahrplan finden sie unter: www.sbb.ch 

 

Als wir diese Wanderung machten, zeigte sich das Wetter nicht gerade von der besten Seite. Einen Abstecher über die Staumauer lohnt sich in jedem Fall. Da gibt es nähere Infos über die Mauer: http://www.grande-dixence.ch

 

Da sieht man nur einen Bruchteil der Grösse der Mauer

 

P1010076

 und dem See

 

P1010077

Noch ein kurzer Blick auf den Mont Blava, bevor der Nebel ….

 

P1010078

 

 

P1010079

Zuerst geht es am See (2364m) entlang durch etliche schwach beleuchtete Tunnels. Immer wieder wird aber der Blick frei auf den See.

 

Leicht steigend erreichen wir die Alphütte La Barma (2458m). Da haben wir noch einmal Sicht auf die Staumauer.

P1010080

 

Nun steigt der Weg an auf 2557m. Da hat es nochmals einen Unterschlupf. Dann wird es etwas steiler und wir erreichen schweisstreibend den Col des Roux (2804m). Mit etwas Glück bekommt man in dieser Gegend Steinböcke zu sehen. Leider war das Wetter nicht all zu gut, als ich da war. Bis zur Cabane de Prafleuri  (2624m) hinunter ist es nicht mehr sehr weit. Da kann man sich stärken und etwas ausruhen. Zuerst am Bach und dann am Hang entlang geht es zurück zur Staumauer. Ab Punkt 2437m geht es im Zickzack wieder zum See hinunter. Wehr noch nicht müde ist, kann die Wanderung bis zur Talstation der Gondelbahn ohne Probleme ausdehnen.

 

Die Wanderroute ist proportional gezeichnet.

Die Wanderung finden sie auf folgenden Landeskarten: 1:50'000 Arolla Nr.283 oder 1:25'000 Rosablanche Nr. 11326 und Evolène Nr. 1327. Sie können sie bestellen unter: http://www.swisstopo.ch

 

50

 

zurück