Oberalppass – TschamutCaspausaRuerasSedrun ca. 3 Std.

 

200.jpg

Anreise mit dem Auto

bis nach Sedrun und von da mit der Bahn auf den Oberalppass weiter reisen.

 

Anreise mit der Bahn

bis zum Oberalppass

 

Den Fahrplan finden sie unter: www.sbb.ch

 

DSC01803.JPG

Ab mitte Juni kann man auf dem Oberalppass (2043m) starten. Ein kurzes Stück geht es an der Passstrasse entlang runter.

 

DSC01804.JPG

 

Vor den 2 Gebäuden biegen wir links ab und gelangen zum Bahngeleise. Dieser Abschnitt nach Tschamut ist noch auf keiner Wanderkarte (gewandert 2012) eingezeichnet, aber dafür gut markiert. Etwas oberhalb der Passstrasse wandern wir nun das Tal hinaus.

 

DSC01808.JPG

 

 

 

Bald geht es an der Galerie der Bahn entlang.  Immer schön gleichmässig geht es runter. Kurz vor Tschamut gelangen wir auf die Fahrstrasse.

 

 

< Tschamut

DSC01809.JPG

 

Die steigen wir nun hoch zum Bahnhof Tschamut (1702m) der etwas oberhalb vom Dorfe steht. Da überqueren wir das Geleise und unser Weg geht nun im Wald weiter. Gleichmässig steigt es nun an. Bei Punkt 1730m zweigen wir rechts ab in ein schönes Weglein. Es geht dem Hang entlang, mehr oder weniger flach in einem dichten Tannenwald. Sobald wir aus dem Wald kommen können wir nach Tschamut zurückblicken.

DSC01811.JPG

 

Nun steigt unser Weg wieder leicht an zur Maiensäss Siedlung Caspausa (1690m). Es grüsst uns von der anderen Talseite der Piz Maler.

 

DSC01812.JPG

DSC01814.JPG

 

DSC01816.JPG

< Rueras und Sedrun

 

 

Flach geht es nach Planatsch (1689m). Nun geht es runter. Der Naturweg wird bald einmal zum Asphaltweg.

 

 

 

Val Giuv >

DSC01817.JPG

 

Schöne  Blumenwiesen können wir da bewundern. Bei Malamusa Sut (1577m) zweigen wir links ab. Ein kurzer Aufstieg folgt nun, um dann vor dem Bach wieder runter zu gehen. Nach der Bachüberquerung geht es für ein kurzes Stück steil hoch. Nun wandern wir durch die die wenigen Häuser von  Pardatsch. Es geht wieder abwärts. Vor dem Bahnhof Rueras zweigen wir links ab und es folgt ein leichter Aufstieg.

 

DSC01819.JPG

< Rueras

 

 

Bald zweigen wir rechts ab und es geht runter, über die Bahngeleise runter ins Dorf Sedrun. An Ferienhäusern vorbei gelangen wir zum Bahnhof (1441m).

 

 

Sedrun >

DSC01821.JPG

 

Diese Wanderung kann man auch mit Kindern machen

 

Wanderschuhe sind immer gut.

Regenschutz, zu Trinken und ein Picknick sollten immer im Rucksack sein.

 

Die Wanderroute ist proportional gezeichnet.

Die Wanderung finden sie auf folgenden Landeskarten: 1:50'000 Dientis Nr. 256 oder 1:25'000 Oberalppass  Nr. 1232 und Amsteg Nr.1212. Sie können sie bestellen unter: http://www.swisstopo.ch

50.jpg

                                                                                                                                         zurück