Cavaglia – Braita – Urgnasch – Li Curt (Bahnhof) ca. 4 Std.

 

200

Anreise

mit dem Auto Li Curt und mit der Bahn nach Cavaglia reisen.

 

Anreise

mit der Bahn bis Cavaglia und die Heimreise dann von Li Curt aus.

 

Den Fahrplan finden sie unter: www.sbb.ch

 

Da noch ein Bild von dieser wunderschönen Gegend. Zu sehen ist Poschiavo mit dem Lago di Poschiavo.

 

GR23-06%5b1%5d

 

Höhenwanderung

Wir starten unsere Wanderung beim Bahnhof Cavaglia (1693m). Der Weg führt ein kurzes Stück der Bahnlinie entlang um dann bald einmal  rechts über den Fluss Cavagliasch abzuzweigen. Bald verlassen wir den Fahrweg und wandern auf dem Fussweg zum Dörfchen Cacagliola. Da wandern wir nun Richtung Braita. Der Weg steigt nun an. Der Wald spendet kühlenden Schatten. Nach einem fast flachen  Abschnitt gelangen wir auf die Fahrstrasse, wo nach A.Varuna führt. Wir wandern aber geradeaus weiter dem Fahrweg entlang. Schön, wie es sachte abwärts geht.  Der Bach Varunasch ist auch bald überquert. Immer wieder hat man einen freien Blick in  die wunderschöne Umgebung. Bei der grossen Kurve verlassen wir die Fahrstrasse und wandern nun leicht steigend nach Braita. Nachdem wir wieder im Wald sind halten wir uns an den rechten Weg bei Punkt (1726m). Bei der Abzweigung Mezzdoss halten wir uns links und gelangen so in das Val d`Ursé. Wir wandern nun ein kurzes Stück dem Bach entlang runter und zweigen dann rechts über die Brücke ab und wandern ein Stück auf der Fahrstrasse. Kurz vor der Kurve verlassen wir wieder die Strasse und wandern zum Val Gulli. Mehr oder weniger flach ist es da. Der Wald spendet uns schatten. So gelangen wir nach Urgnasch (1475m). Die Wanderung führt uns nun nach Tessa (1402). Auf Abkürzungen, immer wieder die Strasse überquerend steigen wir nun ins Tal hinunter. Noch einige Kehren auf der Strasse und zweimal den Bach überqueren und so gelangen wir zum Bahnhof von Li Curt (994m).

 

Ein Picknick und genug zu Trinken sollten nicht fehlen. Auch der Regenschutz ist immer dabei. Die Füsse werden sich bedanken, wenn sie in Wanderschuhen wandern dürfen.

 

Die Wanderroute ist proportional gezeichnet.

Die Wanderung finden sie auf folgenden Landeskarten: 1:50'000 Berninapass Nr.269 und Brusio Nr. 279 oder 1:25'000 La Rösa Nr. 1278 und Lago di Poschiavo Nr. 1298. Sie können sie bestellen unter: http://www.swisstopo.ch

 

gezeichnet

 

zurück